Tippspiel: Viva con Agua statt Bali

von nukular2k

Ob Europameisterschaft, Bundesliga oder Champions League, es ist jedes Jahr das gleiche: Die privaten Tippspiele des Landes werden stets von den anderen gewonnen. Wir trösten uns über unseren respektablen vorletzten Platz mit dem Argument hinweg, dass solche Tippspiele ja eh immer nur von den Teilnehmern mit dem wenigsten Sachverstand gewonnen werden und der Gewinn ohnehin nur für ein besseres Abendessen gelangt hätte. Das sieht beim alljährlichen kicker-Tippspiel etwas anders aus, hier winkt dem Gewinner ein „zehntägiger Traumurlaub für zwei Personen auf Bali“.

„Der Gewinner“ ist in diesem Fall allerdings der Gesamtsieger aus ganzen neun Wettbewerben. Wer die Reise gewinnen will, muss dafür seine Tipps für die drei deutschen Profiligen, die ersten Ligen in England, Italien und Spanien, den DFB-Pokal, sowie die Europa- und Champions League abgeben – und natürlich auch noch besser als alle anderen tippen. Alleine die ganzen Wettbewerbe aufzuzählen ist schon mit Aufwand verbunden, was allerdings nichts ist im Vergleich zu dem Aufwand, den man betreiben muss, um sämtliche Spiele dieser neun Wettbewerbe zu tippen. Im Fall der Bundesliga sind es neun Spiele pro Spieltag, bei 34 Spieltagen macht das 306 Spiele. Gleiches gilt für die 2. Bundesliga. Die 3. Liga hat wie die Topligen in England, Italien und Spanien 20 Teams, somit sind es hier 380 Spiele. Hinzu kommen noch die Pokalspiele, so dass man insgesamt bei 2525 (Zweitausendfünfhundertfünfundzwanzig!) Spiele landet, die getippt werden wollen. Wer pro Tipp eine Minute braucht, der ist mit dem tippen für diese Saison rund 42 Stunden beschäftigt. Wenn schon alle Spiele tippen, dann vielleicht lieber würfeln. Wer so die Zeit pro Tipp auf zehn Sekunden reduziert, braucht insgesamt nur rund sieben Stunden für alle Tipps der Saison 2012 / 2013.

Eine weniger zeitaufwändige Alternative: Beim Tippspiel von Viva con Agua mitmachen. Bei der Aktion Wetten für Wasser müssen nur die Spiele der 2. Bundesliga getippt werden und der einmalige Einsatz von zehn Euro kommt zu 100% den Trinkwasserprojekten von Viva con Agua zu gute.

Advertisements